Akteure

  • Dr. Kirsten Tackmann

    Nachhaltigkeit fördert regionale Identifikation, den wirtschaftlichen und sozialen Austausch.

  • ESTAruppin e.V.

    Auf bewussten Konsum von regionalen und fair gehandelten Produkten legen wir großen Wert.

  • Margitta Mächtig

    Konsequenter Kampf für Frieden und Völkerverständigung bedeutet Nachhaltigkeit.

  • NaturBauHof

    So viel wie möglich recyceln, reparieren, regenerieren lassen, regional wirtschaften!

  • Ostprignitz Jugend e.V.

    In unserem Verein schaffen wir u. a. Raum für einen interkulturellen Dialog der Generationen.

  • Ev. Kirchenkreis Wittstock-Ruppin

    Niemals mehr verbrauchen als nachwächst. Die Schöpfung bebauen und bewahren.

  • STATTwerke e.V.

    Wir arbeiten an der Schnittstelle von Bildung, Landwirtschaft, Wissenschaft und Ernährung.

  • ganz.kultur

    Nachhaltigkeit bedeutet für uns eine langfristige Wirkung zu erzielen.

  • Schullandheim Schweinrich

    Naturwanderungen, Baumbestimmungen und Erlebnispädagogik mit Kindern.

  • Stiftung Natur im Norden

    Nachhaltigkeit bedeutet für uns eine langfristige Wirkung zu erzielen.

  • Sebastian Steineke MdB

    Nachhaltigkeit ist ein besonders wichtiges Thema für eine verantwortungsvolle Politik.

  • Gemeinde Wusterhausen

    Geringstmöglicher Ressourcenverbrauch bei Baumaßnahmen und der Grünpflege.

  • BildungsCent e.V.

    Schulen gehören zu den wichtigsten Sozialisationsräumen für Jugendliche.

  • Prof. Dr. Ulrike Liedtke

    Zukünftigen Generationen sollen ebenfalls alle Ressourcen zur Verfügung stehen.

  • DGB Jugendbildungsstätte

    Die politische und ökologische Dimension der Nachhaltigkeit stehen für Uns im Vordergrund.

  • Ackerdemia e.V.

    Innovative Konzepte – nachhaltig, wirkungsorientiert und wissenschaftlich fundiert!